Über mich

 Mein Name ist Annett Böhm. Ich bin 39 Jahre alt und lebe mit meinen drei Mädels in Geyer, einer kleinen Stadt im schönen Erzgebirge.

 

Ich bin mit Tieren groß geworden und konnte mir ein Leben ohne meine vierbeinigen Freunde gar nicht vorstellen. Als ich begann, auf eigenen Beinen zu stehen, kam mein erster Hund "Benschy" zu mir. Er war ein Malteser - Mischling und aus dem Tierheim Neuamerika in Annaberg - Buchholz. Er war schon ein etwas älterer Hund, aber dennoch hatten wir viele schöne gemeinsame Jahre zusammen. als Benschy verstorben ist, zog 2004 unsere Perserkatze "Nelly" ein. Da aber "das Leben ohne Hund zwar möglich - aber sinnlos ist" (Loriot), zog 2012 unser erster Miniature - Australian - Shepherd bei uns ein. Es blieb nicht lange bei einem einzigen Mini-Aussie und damit erfüllte ich mir meinen größten Kindheitswunsch: eine kleine Hobbyzucht. Doch das Leben schreibt manchmal seine eigenen Geschichten und 2018 kam es leider dazu, dass ich ganz schweren Herzens meine Zucht aufgeben musste.

 

Nachdem ich mein Leben neu geordnet habe, zog im September 2020 ein kleiner Mini - Aussie bei mir ein. Und eigentlich hatte ich mit der Zucht abgeschlossen und wollte nur noch einen Familienhund, doch dann schenkte mir das Universum, wie durch ein Wunder, 2021 was ganz wundervolles .... Hier erfahren Sie mehr darüber: Lightlife-Mini-Aussies

 

Doch wie kam ich zur Naturheilkunde?

 

Eigentlich bin ich gelernte Bürokauffrau, doch die Zahlen, die Akten und das Büro sind nicht meine Lebensaufgabe und dies habe ich auch immer wieder gemerkt. So kam es, dass ich 2002 begonnen habe, mich mit alternativen Heilmethoden zu beschäftigen.

Der Grund dafür war meine Neurodermitis, die immer erfolgreich mit Cortison behandelt wurde, aber wenn ich die Tabletten abgesetzt habe, sofort wieder da war. Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, dass es für diese Hauterkrankung keine andere Heilungsmöglichkeit gab. Und so bin ich auf die Homöopathie gestoßen.

 

2003 wurde dann unsere große Tochter geboren und da Kinder auch hin und wieder kleine Wehwehchen haben, konnte ich die Homöopathie auch hier erfolgreich einstetzen. Ich habe dann über die Jahre einige Heilmethoden kennen gelernt und auch ausprobiert. Am Anfang war es nur die Homöopathie, die mich begeisterte, aber so nach und nach merkte ich, dass es da noch viel mehr gab.

 

Doch was war nun meine Lebensaufgabe? Diese Frage beschäftigte mich immer und immer wieder. Und da gab es etwas, was mich schon mein ganzes Leben begleitet - nämlich Tiere und die LIEBE zu den Tieren. Aber damit nicht genug, wer mich kennt weiß, dass ich jedem, aber auch jedem Tier helfen muss. Sei es dem kleinen Hasenbaby, das von der Mama nicht angenommen wurde oder weil bei drei kleinen Hasenbabys die Mama gestorben ist oder oder oder .... mein Mann kann sicher ein Buch darüber schreiben ;-) 

 

Deshalb begann ich im Januar 2012, mein Leben komplett zu ändern. Ich kündigte meinen Job und besuchte verschiedene Seminare und Weiterbildungen (mehr dazu finden Sie hier), ohne genau zu Wissen, was auf mich zukommt.

 

Irgendwann kam dann die Überlegung, dass alles, was uns Menschen hilft - gesunde Ernährung und die Heilkraft der Natur, Homöopathie, Bachblüten usw. - sicher auch unseren Tieren hilft. Daraus entstand dann die Idee der Naturheilpraxis für Tiere.

 

Durch meine kleine Hundezucht merkte ich schnell, dass auch unsere lieben Tiere gut auf Homöopathie, Bachblüten, Reiki und andere alternative Heilmethoden reagieren.

Ja, man kann sogar sagen, sie reagieren noch besser, da Tiere ohne Vorbehalte sind. Ich habe schon sehr viele positive Erfahrungen gemacht, gerade auch bei der Geburt und Aufzucht von Welpen und bei meinen eigenen Hunden.

 

Ich habe also meine Berufung gefunden und nun möchte ich meine positiven Erfahrungen gerne weitergeben, um auch Ihren Tieren zu helfen.

 

Ihr Tier hat Probleme? Ihrem Tier geht es nicht gut? Sie denken über eine Behandlung mit alternativen Heilmethoden nach? Dann rufen Sie mich an und wir vereinbaren kurzfristig einen Termin. Da sich die Tiere in ihrer gewohnten Umgebung am wohlsten fühlen, komme ich gern zu Ihnen nach Hause.

 

Ich erstelle Ihnen für Ihr Tier einen individuellen Therapieplan. Für eine erfolgreiche Therapie ist der fortlaufende Kontakt sehr wichtig. 

 

Ich verstehe meine Sorgfaltspflicht auch insoweit, dass ich ernsthaft erkrankte Tiere an einen Tierarzt überweise, wenn die Möglichkeiten der Naturheilverfahren nicht ausreichend sind.

 

Ich freue mich über Ihren Anruf oder Ihre E-Mail!

 

Herzlichst, 

Ihre Annett Böhm

Naturheilpraxis für Tiere

Annett Böhm
Carl-Demmler-Str. 13
09468 Geyer

0162/6939708

 

E-Mail: 

info@tiernaturheilpraxis-lang.de

telefonische Sprechzeiten:

Mo - Fr: 16 - 18 Uhr 

Sa: nach Vereinabrung

 

Die restliche Zeit des Tages erreichen Sie mich per E-Mail oder Whatapp. 

Update: 31.03.2021

Druckversion Druckversion | Sitemap
©Mobile Naturheilpraxis für Tiere